VERANTWORTUNGSBEWUSSTES INVESTIEREN ENTDECKEN

Nachhaltiges
Investieren bei Newton Investment Management

Was bedeutet nachhaltiges Investieren für Newton Investment Management?

Newton ist sich der Tatsache bewusst, dass die getätigten Investitionen einen weitreichenden Einfluss haben – nicht nur auf die finanziellen Aussichten seiner Kunden, sondern auch auf die ökologischen und sozialen Faktoren, die diese Aussichten beeinflussen, wie z. B.

  • den Klimawandel,
  • die Menschenrechte entlang der Lieferkette,
  • die Vielfalt und die Fairness in der Belegschaft der Unternehmen.

Newton ist davon überzeugt, dass die Interessen der Anleger und der Gesellschaft im weiteren Sinne sich gegenseitig unterstützen können. Im Einklang mit dieser Überzeugung ist Newton ein aktiver und engagierter Eigentümer von Finanzanlagen, der in einer Weise investiert, von der er glaubt, dass sie seiner Verantwortung gegenüber den Kunden und der Gesellschaft als Ganzes gerecht wird.

In den verwalteten Portfolios verwendet Newton ein thematisches Rahmenwerk, um eine langfristige Perspektive einzunehmen und in einer Welt im Wandel bestehen zu können. Die Anlagethemen von Newton erleichtern dem Investmentteam von Newton die Identifizierung von neuen Chancen, die sich aus dem Wandel ergeben, und von aufkommenden Risiken, die den Wert von Anlagen beeinträchtigen könnten.

Die Nachhaltigkeitsstrategien von Newton konzentrieren sich unter anderem auf die Schlüsselbereiche Netto-Null (Erreichen eines Gleichgewichts zwischen der Menge der produzierten Treibhausgasemissionen und der aus der Atmosphäre entfernten Menge), Elektrifizierung und Kreislaufwirtschaf.

Aktives Engagement bei Newton Investment Management

Newton kann mit bestimmten Unternehmen in Kontakt treten, um ein besseres Verständnis des ESG-Ansatzes eines Unternehmens zu gewinnen. Newton kann außerdem das Gespräch mit Unternehmen suchen, die den vorgegebenen ESG- und Nachhaltigkeitskriterien gerecht werden, jedoch dabei sind, ökologisch oder gesellschaftlich unverträgliche Aktivitäten hinter sich zu lassen, um die bisherigen Fortschritte zu identifizieren, den Übergang zu unterstützen oder weitere Verbesserungen voranzutreiben.

Zudem können wir auf Unternehmen zugehen, um Einfluss auf Geschäftspraktiken oder Aktivitäten zu nehmen und Änderungen daran zu unterstützen sowie Informationen zu erlangen, die uns ein besseres Verständnis des Umfelds des Unternehmens vermitteln. Newton übt in der Regel das Stimmrecht bei Aktionärsversammlungen von Beteiligungen an Portfoliounternehmen aus.

Newtons Engagement in Aktion - Highlights aus Q2 2022 :

  • Newton hat auf 1838 Jahreshauptversammlungen und 108 außerordentlichen Hauptversammlungen im Namen von Kunden abgestimmt.

  • Engagement bei 67 Unternehmen mit dem Zweck, ESG-Belange anzusprechen oder weiterreichende Informationen zu erfahren.

Newtons Netto-Null-Ansatz

Der sechste und letzte Bericht des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC) der Vereinten Nationen vom August 2021 warnt, dass die Welt bis 2030 unter Berücksichtigung aller untersuchten Szenarien eine Erwärmung von 1,5 Grad Celsius erreichen wird. Auf dem COP26-Klimagipfel im vergangenen November wurden zwar viele Gespräche geführt, konkrete Ideen, wie die Netto-Null-Emissionen erreicht werden sollen, wurden jedoch vermisst. Eines ist jedoch klar: Wenn wir gemeinsam die vereinbarten Netto-Null-Ziele erreichen wollen, bedarf es außerordentlicher und globaler Anstrengungen. Vermögensverwalter werden bei diesem Übergang eine entscheidende Rolle spielen.

Erfahren Sie mehr über den Ansatz Newtons zur Reduzierung von CO2-Emissionen. In einem aktuellem Paper werden folgende Themen behandelt :

  • Die harte Realität des Klimawandels heute…und morgen
  • Warum die derzeitigen Zusagen vielleicht nicht ausreichen, um die Emissionen zu begrenzen
  • Darum präferiert Newton die reale Dekarbonisierung gegenüber der Portfolio-Dekarbonisierung
  • Darum müssen wir Schwellenländer bei der Energiewende unterstützen
  • Warum wir einen ganzheitlicher Ansatz benötigen, der staatliche und unternehmensübergreifende Unterstützung einschließt

Newtons Netto-Null-Verpflichtung

50%

der von Newton finanzierten Emissionen sollen bis 2030 von glaubwürdigen Übergangsplänen abgedeckt sein

100%

der von Newton finanzierten Emissionen sollen bis 2040 von glaubwürdigen Übergangsplänen abgedeckt sein1, 2

Wie sieht der Prozess für nachhaltiges Investieren bei Newton Investment Management aus?

Newtons Fokus liegt auf Investitionen, die langfristig getätigt werden, die Interessen aller Stakeholder effektiv ausgleichen und die wesentlichen Risiken für ihre Branche (oder Wirtschaft) aktiv angehen, um widerstandsfähigere Renditen für Investoren zu erzielen.

Historischer Fokus auf Themenidentifizierung

Ein seit 1978 bestehender Anlageansatz, der mithilfe von Themen wirtschaftliche, politische, soziale, ökologische und technologische Hintergründe verstehen und Anlagechancen aufzeigen will.

Tiefe Einblicke

Rigoroses Investment-Research, das Sektoranalysten, ein Team für verantwortungsbewusstes Investment, Data Scientists, thematische Analysten und forensische Rechnungslegung umfasst.

Kollaborativer Ansatz

Ein kollaborativer Ansatz, der Partnerschaften mit Kunden aufbaut und das Potenzial von externen Allianzen erkennt, um Veränderungen in großem Umfang zu bewirken.

Mutige Entscheidungen

Ein überzeugungsorientierter Investmentansatz, der mutige Entscheidungen abseits von Indizes trifft und sicherstellt, dass das Engagement zum Wohle des Portfolios erfolgt.

Aktives Aktionärstum

Berücksichtigung von wesentlichen und relevanten ESG-Risiken, -Problemen und -Überlegungen im Investment-Research, verstärkt durch aktives Engagement und Abstimmungen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Newton zielt darauf ab, die Renditen für seine Kunden zu optimieren, indem in gut geführte Unternehmen und nachhaltige Staatsanleihen investiert wird. Die nachhaltigen Strategien zielen darauf ab, finanziell erfolgreiche Unternehmen zu unterstützen, die sich durch Folgendes auszeichnen:

Lösungsanbieter:

Unternehmen, die sich mit den dringendsten sozialen und ökologischen Bedürfnissen befassen, nach Definition in der Nachhaltigkeitstaxonomie von Newton.

Gleichgewicht der Stakeholder:

Unternehmen, die höchste Nachhaltigkeitsstandards in ihre Geschäftsmodelle integrieren, um negative Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt zu minimieren.

Wandel:

Unternehmen, die sich ausdrücklich dazu verpflichten, ihre Geschäftsmodelle unter Berücksichtigung definierter sozialer und ökologischer Ziele zu ändern.

Vermeidung von Marktversagen:

Der Fonds schließt aktiv Unternehmen aus, die in Bereichen mit hohen sozialen Kosten oder hoher Umweltbelastung tätig sind, bei denen es sich um ausbeuterische Monopole handelt, oder die die Grundsätze des UN Global Compact verletzen.

Nachhaltige „rote Linien“

Nachhaltige „rote Linien“, bestätigt durch das Team für verantwortungsvolle Anlagen, sollen sicherstellen, dass keine Anlagen in Wertpapieremittenten getätigt werden, die:

  • gegen den UN Global Compact verstoßen
  • nicht mit der Einhaltung der Klimaschutzziele vereinbar sind
  • wesentliche ESG-Risiken aufweisen, die sich wahrscheinlich negativ auf die künftige Wertentwicklung auswirken und zu erheblichen sozialen oder ökologischen Schäden führen können

Die Strategien versuchen, Anlagen in Unternehmen zu vermeiden, die in bestimmten Bereichen tätig sind, die Newton aus ökologischer und/oder sozialer Sicht als schädlich erachtet.

WARUM NEWTON INVESTMENT MANAGEMENT?

Für Sie zusammengestellt von Newton Investment Management

    Skala*
    Anerkannte Expertise
    Praktisches Engagement
    Erfahrung
    Lösungs­fokus
    Logo icon
    1circle-filled-01

* Quelle: Newton Investment Management, Stand: 30.06.2022
1 Quelle: UN PRI, 2020

Lösungsfokus

Newtons nachhaltige Strategien streben ein Gleichgewicht zwischen den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen der Interessenträger an. Sie zielen darauf ab, eine bessere Kapitalallokation zu fördern, die dazu beiträgt, nachhaltige, risikoadjustierte Renditen für unsere Kunden und zugleich bessere langfristige globale Ergebnisse im sozialen und Umweltbereich zu erzielen.

Lösungsfokus
Skala*
Anerkannte Expertise
Praktisches Engagement
Erfahrung

* Quelle: Newton Investment Management, Stand: 30. september 2021
1Quelle: UN PRI, 2020

Verbände und Partnerschaften

Newton ist Teil des Programms 100 Black Interns, das schwarzen Hochschulabsolventen eine Reihe von Investment-Praktika anbietet.

Im März 2021 schloss sich Newton der Net Zero Asset Managers Initiative an und unterstrich damit sein Engagement, seine Kunden bei der Verwirklichung ihrer Netto-Null-Ziele zu unterstützen und ihre Portfolios sicher durch die bevorstehenden Herausforderungen der Energiewende zu navigieren.

Newtons's Nachhaltige Fondspalette

Der Wert von Investments kann sinken. Deshalb besteht die Möglichkeit, dass Anleger den investierten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten.

BNY Mellon Sustainable Global Real Return Strategie

Fondsmanager: Philip Shucksmith, Matthew Brown

BNY Mellon Sustainable Global Dynamic Bond Strategie

Fondsmanager: Teamansatz

BNY Mellon Future Earth Strategie

Fondsmanager: Philip Shucksmith, Paul Byrne

Unser Team

Das engagierte Team von Newton für verantwortungsbewusstes Investment ist vollständig in den Investmentprozess integriert und arbeitet mit den konventionellen Finanzanalysten zusammen, um die Investmententscheidungen zu unterstützen.

Ressourcen

No data was found

Kontaktieren Sie uns

1 Während das endgültige Ziel von Newton, bis 2040 100 % seiner finanzierten Emissionen durch glaubwürdige Übergangspläne abzudecken, die Tatsache einschließt, dass sich alle seine weltweit verwalteten Vermögenswerte (AUM) bis zu diesem Zeitpunkt zu Netto-Null-Emissionen verpflichten, erfüllen derzeit erst 67 % seiner AUM (im Gegensatz zu den finanzierten Emissionen) die Ziele der Initiative.

2 „Finanzierte Emissionen“, „global verwaltetes Vermögen“ oder „AUM“ bezieht sich auf die insgesamt von Newton Investment Management Ltd and Newton Investment Management North America LLC verwalteten Vermögenswerte.

Wichtige Informationen

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Managers Limited (BNYMFM), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Verwaltetes Vermögen (AUM) bezieht sich auf alle von der Newton Investment Management Gruppe verwalteten Vermögenswerte. Seit dem 1. September 2021 beihaltet die Newton Gruppe Newton Investment Management Limite (NIM) und Newton Investment Management North America LLC (NIMA).

1084198